Die Zirbe

Die Zirbe, auch Zirbelkiefer oder Arbe genannt, lateinische Bezeichnung pinus cembra, wird nicht grundlos als die „Königin der Alpen“ bezeichnet. Der Baum wächst im Hochgebirge und ist extrem widerstandsfähig – so können Zirben Temperaturen bis zu -43 Grad einfach so wegstecken und der Baum gilt somit als einer der frosthärtesten Bäume Mitteleuropas. Zirben können bis zu 25 Meter hoch und 1.000 Jahre alt werden, kein Wunder also, dass sich um die Zirbe vielerlei Geheimnisse ranken.

Im Alpenraum schwört man seit hunderten von Jahren auf die positiven Eigenschaften der Zirbe auf das Wohlbefinden des Menschen. Der angenehme Geruch des Holzes, der sich im Gegensatz zu anderen Hölzern über lange Zeit hält, ist nur ein Aspekt, auf den die Menschen zählen. Zirbenholz enthält den Inhaltsstoff Pinosylvin, das gegen Schadorganismen wie Pilze und Bakterien wirkt. Darum ist die Verwendung von Zirbenholz in Wohnräumen seit jeher sehr beliebt. Das geheimnisvolle Zirbenholz soll eine beruhigende Wirkung haben und wird darum gerne zum Bau von Betten verwendet. Wer jemals mit Zirbenholz gearbeitet hat oder in einer Schreinerei dabei sein durfte, wenn Zirbenholz bearbeitet wurde, wird diesen Duft nie mehr vergessen.

Kein Wunder, dass Zirbe voll im Trend liegt. Nicht nur Möbel sind heiß begehrt, auch Accessoires aus Zirbe dürfen plötzlich in keinem Haushalt mehr fehlen. Egal, ob es Zirbenherzen oder Zirbenpolster sind, die mit fein duftenden Spänen gefüllt sind, Zirbenholz ist absolut in. Nicht jeder Mensch kann sich eine gesamte Schlafzimmereinrichtung aus dem begehrten Holz leisten. Doch dafür gibt es nun Abhilfe! Hier eine Liste von Wohnaccessoires aus Zirbenholz, die den herrlichen Duft in jedes Haus bringen und das zu Hause zu einem perfekten Ort des Wohlfühlens machen:

  • Die kleinste Variante: das Bio Zirbelkiefern Öl von Primavera. So zaubert man den Duft der Zirbelkiefer in jeden Wohnraum.
  • Herzen, Lampen sowie Luftbefeuchter aus Zirbenholz findet man in diesem Shop: https://www.zirbenluefter.com
  • Möbelstücke und individuelle Anfertigungen von Accessoires aus Zirbenholz lässt man am Besten von einem Schreiner aus der Region anfertigen, der langjährige Erfahrung im Umgang mit diesem Holz hat – Tischler in Tirol